top of page

Vollkorn Brötchen mit Butter

Schwierigkeitsgrad

Portion

Zutaten

250 Gramm Weizen Vollkornmehl

250 Gramm Dinkel Vollkornmehl

21 Gramm frische Hefe

15 Gramm flüssige Butter

10 Gramm Honig

Ca. 350 ml lauwarmes Wasser

2 Tl. Salz

mittel

8 Stk.

Gärzeit

Zubereitungszeit

90 Min

30 Min

Backzeit

Temperatur

15 Min

250° O/U

Zubereitung

Die beiden Mehle in die Rührschüssel sieben, Salz darauf streuen. Hefe, 2 El. Mehl, Honig und 100 ml Wasser verrühren und in 10 Minuten aufgehen lassen. Die Mischung zum Mehl geben. Mit dem Knethaken langsam vermischen und auf kleinster Stufe die Maschine laufen lassen. Nach und nach Butter und Wasser zugeben. Du musst den Teig beobachten, ob er noch Flüssigkeit braucht oder nicht. Das Ganze lassen wir 8-10 Minuten kneten. Der Teig darf nicht mehr an der Schüssel kleben.


Den Teig aus der Schüssel nehmen kurz mit den Händen durchkneten und rund wirken. Auf eine bemehlte Fläche oder in eine Schüssel legen etwas Mehl darüber streuen und abgedeckt ca. 60 Minuten ruhen lassen.


Den Teig auf 8 gleichgroße Stücke aufteilen, alle Stücke einzeln durchkneten und rund wirken. Auf einem mit Backpapier belegtem Blech mit dem Schluss nach unten nebeneinanderlegen. Abgedeckt nochmal 30 Minuten gehen lassen.


In der Zwischenzeit den Backofen auf 250° Ober/Unterhitzevorheizen, währenddessen stellen wir eine kleine feuerfeste Schüssel mit Wasser in den Ofen= Dampfbildung.


Die Brötchen ein paar Mal einschneiden, mit ein wenig Mehl bestäuben und 10 Minuten backen. Danach die Wasserschale rausnehmen und in ca. 10- 15 Minuten fertig backen.

Auf einem Gitter auskühlen lassen.


Gedanken: wir lieben Brot in jeder Art und Form, deswegen probiere ich immer wieder etwas Neues aus. Diese Brötchen eignen sich perfekt zum Frühstück oder auch zum Abendbrot. Nach dem Auskühlen kann man es einfrieren und bei Bedarf einfach auftauen lassen.

Neueste Rezepte

bottom of page